Ausschlaggebend für meine Entscheidung zum Fernstudium war die flexible Zeiteinteilung. Das ermöglicht Vollzeitarbeit und Studium gleichzeitig; Geschäftsreisen und Spätschichten bleiben ohne Einschränkungen möglich. Und das bedeutet ein Studium ohne Schulden. Den größten Teil der Studiengebühren erhält man zudem über die Steuererklärung zurück. Sehr gut fand ich auch den kostenlosen Testmonat; eine willkommene Möglichkeit, um herauszufinden, ob der Studiengang der richtige ist. Wichtig ist aber auch, dass die Familie hinter einem steht. Das sollte vor dem Studium auf jeden Fall besprochen werden.

Ein großer Vorteil war für mich die Nähe zur WBH. Somit konnte ich lange Fahrzeiten vermeiden. Außerdem ist sehr beeindruckend, wie viele externe Standorte für Prüfungsabnahmen es mittlerweile gibt.

Mein Ziel war zuerst einmal meine persönliche Weiterbildung. Denn in erster Linie lernt man für sich selbst. Dann wollte ich mein Wissen im Unternehmen einsetzen, mich auf Stellen im Wirtschaftsingenieurwesen bewerben und neue Herausforderungen angehen.

Vor meiner Entscheidung für das Studium hatte ich mir oft Gedanken über mein Durchhaltevermögen gemacht. Dreieinhalb Jahre selbstständiges Lernen erschienen mir sehr lange. Doch diese Zeit verstreicht schnell. Deshalb meine Empfehlung, immer fleißig die Prüfungen einzuplanen und zu buchen, auch wenn es knapp zu werden droht. Das motiviert zum Lernen. Ich habe das Studienmaterial immer gerne auf Reisen mitgenommen, ob geschäftlich oder privat, ob beim Strandurlaub auf den Malediven oder auf der Geschäftsreise in Malaysia – es findet sich immer die Möglichkeit zum Lernen. Besonders gut haben mir die Mathe-Videos gefallen. Sie sind sehr verständlich und erleichtern die Übungen in den Büchern.

Ein ganz besonderes Highlight war für mich, meine Bachelorurkunde in den Händen zu halten. In diesem Moment wird einem richtig bewusst, dass sich die Arbeit der letzten Jahre definitiv gelohnt hat, auch wenn man an manchen Tagen etwas zu kämpfen hatte.

Der Online Campus ist eine sehr übersichtlich gestaltete Onlineplattform. Hauptsächlich genutzt habe ich ihn zum Buchen von Repetitorien und Prüfungen, um meine Noten einzusehen und was es sonst Neues gibt. Bei Repetitorien und Prüfungen lernt man viele Kommilitonen kennen; viele sieht man dann auch öfter, und mit manchen tauscht man Handynummern. Diesen Austausch habe ich immer gerne genutzt. Die Beratung und Betreuung waren durchweg sehr freundlich und kompetent. Überzeugt hat mich auch die gute Erreichbarkeit des Prüfungsamts und der Seminarabteilung.

« Sven Eckhardt Manfred Haas »