Nach meiner langjährigen Dienstzeit bei der Bundeswehr und durch die dort gewonnene Erfahrung bekam ich eine Stelle als Projektmanager in einem der führenden deutschen Architektur- und Ingenieurbüros. Allerdings benötigte ich für diese Position mittelfristig einen akademischen Grad. Nichts lag näher, als dies durch ein berufsbegleitendes Fernstudium zu erreichen.

Nach einigen Recherchen fiel meine Wahl auf die Wilhelm Büchner Hochschule. Hier wurden die besten Bedingungen für ein erfolgreiches Studium neben dem Beruf angeboten. Ich konnte meine Präsenz- und Prüfungstermine selbst planen und die Themen in der Reihenfolge studieren, wie sie auch für meine Arbeit am sinnvollsten waren. Die Zusammenarbeit mit dem Studienservice der Wilhelm Büchner Hochschule und den Tutoren war hervorragend. Bei auftretenden Schwierigkeiten wurde mir umgehend geholfen und ich konnte mich dadurch voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Durch die Unterstützung der Wilhelm Büchner Hochschule und das eigene Engagement kam ich gut voran. Im Unternehmen wurde mir zusätzliche Führungsverantwortung übertragen und ich konnte mich finanziell verbessern. Aufgrund des gezeigten Einsatzes und des absolvierten Fernstudiums wurden mir nun weitere Aufstiegschancen in Aussicht gestellt.

Nicht allein deswegen kann ich das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule weiterempfehlen. Vor allem das Ansehen und die Anerkennung eines Fernstudiums neben dem Beruf sind in der freien Wirtschaft enorm.

« Torsten Müller Frank Pleschinger »